Sascia, der Plot

Sascia ist hübsch und intelligent und besucht eine gymnasiale Klasse.
Ich besuche sie als jemand aus besseren Verhältnissen bei ihren Eltern.
Dort bemüht man sich um würdevolles Verhalten,
lädt mich zum Essen ein.
Die Ernährung basiert u.a. auf Fetten und Ölen,
die Abfälle der fernen Ernährungsindustrie sind.
Die Wohnung besteht aus Wellblech, Sperrmüll und ähnlichem,
die nur durch das erwärmte Klima ausreichend ist.
Die Türen sind nicht verschließbar, aus Stofffetzen.
Sascia weiss aufgrund ihrer niedrigen Bildungsherkunft nichts von Gott.

© 2019 Andreas Wendel

Schreibe einen Kommentar